ADVENTURE IN STYLEISLAND

ADVENTURE IN STYLEISLAND

17.08.2018

“ADVENTURE IN STYLE”ABENTEUER IN DER HEIMAT DER VULKANE

Die Crew des “Adventure in Style”-Trips nach Island: Die drei Teilnehmer Mario, Semjan und Jonathan mit Outdoor-Fotograf und Instagram-Star Hannes Becker (v.l.n.r.).

Ob hoch zu Luft im Helikopter oder in der Tiefe der Magmakammer des Thrihnukagigur-Vulkans: Beim “Adventure in Style” in Island jagte ein Highlight das andere. Die drei Teilnehmer und Outdoor-Fotograf Hannes Becker von den German Roamers kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus – und waren sich am Ende der Reise sicher, das Abenteuer ihres Lebens erlebt zu haben. Neben der ungezähmten Landschaft entdeckten Mario, Semjan und Jonathan die stylischsten Hotspots und kulinarischen Highlights Reykjaviks. Auch dabei: Das schwarze, maskulin-herb duftende Aroma-Duschgel “t: by tetesept 01 MEN BLACK”. Mit seiner schwarzen Optik und Vulkanwasser passte es perfekt in die archaische Welt Islands.

Aroma-Duschgel trifft auf Vulkankrater: Auf den Spuren des “t: by tetesept 01 MEN BLACK” Duschgels mit Vulkanwasser.

STYLISCHER START IM EYJA GULDSMEDEN

Nach dem Flug von Frankfurt nach Reykjavik begann das “Adventure in Style” im stilvollen Eyja Guldsmeden – einem der schönsten Hotels Reykjaviks. Das Hotel bot den Teilnehmern nicht nur Komfort und Rückzug. An der Hotelbar lernten sie Hannes am ersten Abend besser kennen – und konnten den Start des ersten Abenteuers kaum erwarten.

Stylischer Auftakt ins Abenteuer: Das Eyja Guldsmeden Hotel in Reykjavik.

VULKAN-SIGHTSEEING IM HELIKOPTER

Der folgende Tag startete mit viel Adrenalin und in schwindelerregender Höhe: Mit bis zu 220 km/h kreiste der Pilot Jon mit dem Helikopter über den Kratern, Lavafeldern, heißen Quellen und Vulkanseen des Thingvellir Nationalparks. Die Aussicht: atemberaubend. Der Abenteuerfaktor: nicht in Worte zu fassen.

Mit dem Helikopter ging es über Vulkankrater und Landschaften aus einer atemberaubenden Welt.

DIE TIEFE DES THRIHNUKAGIGUR

War jetzt Zeit, um zu verschnaufen? Kaum, denn am Nachmittag stand der Thrihnukagigur auf dem Programm – der einzige Vulkan der Erde, in dessen leere Magmakammer man vordringen kann. In einem speziellen Lift fuhren Hannes und die drei “Adventure in Style”-Teilnehmer 120 Meter in die Tiefe – und konnten unten angekommen ihren Augen nicht trauen: Durch den immensen Druck und die Hitze vergangener Eruptionen haben sich in der Kammer atemberaubende Formen und Farben gebildet. Obwohl der Vulkan seit 4.000 Jahren inaktiv ist, lieferte die Expedition in das Vulkaninnere so Nervenkitzel und einzigartige Highlights im Sekundentakt.

120 Meter in die Tiefe: In einem speziellen Lift fuhr die “Adventure in Style”-Expedition hinab in die Magmakammer des Thrihnukagigur.

IM SUPERJEEP ZU DEN VULKANKRATERN DER LANDMANNALAUGAR

Am zweiten Tag überzeugte die Island-Expedition von t: by tetesept mit malerischen Wasserfällen, pechschwarzen Lavafeldern, surreal-farbenfrohem Rhyolithgestein und vulkanischen Explosionskratern. Kein Wunder, dass die Landmannalaugar als das Highlight des südisländischen Hochlands gilt. Auf dem Weg dorthin durchfuhr unser Fahrer Thor mit seinem Superjeep tiefe Schlaglöcher, Furten und reißende Flüsse.

Cheers auf ein Abenteuer der Superlative: Im Superjeep durchquerten wir die unwirkliche Landmannalaugar.

ISLÄNDISCHER STYLE UND SPEZIALITÄTEN IM GRILLMARKAÐINN

Dass Island nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch nicht in Worte zu fassen ist, bewies am letzten Abend das Grillmarkaðinn. In dem stilvollen Ambiente des Restaurants, das zu den besten Islands gehört, genossen die Teilnehmer mit Hannes unter anderem gegrillten Seeteufel, Lammsteak und stylische Drinks. Der perfekte Ausklang für “Adventure in Style” – ein stilvolles Abenteuer das die Gewinner sicherlich nie vergessen werden.

Style satt: Das exklusive Grillmarkaðinn gehörte zu den stylischen Highlights des “Adventure in Style” in Island.